Buchtipp
Buchtipp
Buchtipp

Mit Tortendiagrammen gegen Rechtspopulisten  

Rechte wünschen sich, dass „die da oben" ihnen nicht sagen dürfen, was sie zu tun haben. Doch gleichermaßen wünschen sie sich einen starken Führer. Sie fürchten sich nicht vor Klimaerwärmung, Artensterben und Russland, dafür aber vor Freibadbesuchen. Und sie finden keinen Ausweg aus dem ewigen Dilemma, wen sie mehr hassen sollen: Minderheiten oder den Mainstream.

In ihrem neuesten Buch „Was Rechtspopulisten fordern: Ein Manifest gegen den Rechtsruck in satirischen Grafiken" entlarvt Katja Berlin mit ihren Infografiken die ganze Verlogenheit und Doppelmoral des Rechtspopulismus. In der reduzierten Form ihrer pointierten satirischen Tortendiagramme offenbart sich die ganze Hirn- und Respektlosigkeit des Gebrülls aus der rechten Ecke. Dieses Buch ist nicht nur ein humorvolles Geschenk, um Freunde und Verwandte vom rechten Irrweg abzubringen. Es ist auch ein wertvolles und dringend nötiges politisches Manifest gegen besorgniserregende Entwicklungen in der deutschen Politik.

Jede Wochen erscheinen im Politikteil der ZEIT die „Torten der Wahrheit“ der Autorin, mit denen sie unsere gesellschaftliche Wirklichkeit in den Blick rückt. Sie wolle damit keinen Bericht oder fundierte Analysen ersetzen, vielmehr seien sie ein ergänzender Meinungsbeitrag. Die Torten gäben eine „gefühlte Wahrheit“ wieder und seien eine Parodie „auf die wissenschaftliche Anmutung von Infografiken“. Selbstverständlich stecken aber hinter allen Diagrammen Recherchen: Wenn sie Zahlen nenne, so die Autorin, basieren diese auf fundierten Quellen. 

0

Katja Berlin

Was Rechtspopulisten fordern: 
Ein Manifest gegen den Rechtsruck in satirischen Grafiken

Yes Publishing 

April 2024 

96 Seiten

ISBN 978-3969053072
14,00 € / CHF 17.10

Buchtitel-Was-Rechtspopulisten-fordern-von-Katja-Berlin
0

 

Über die Autorin:

Katja Berlin, eigentlich Katja Dittrich, ist eine Autorin, Kolumnistin und Podcasterin aus Berlin. Sie ist Autorin des „SPIEGEL"-Bestsellers „Wofür Frauen sich rechtfertigen müssen" und bekannt durch ihre beliebte Grafikkolumne „Torten der Wahrheit" in DIE ZEIT. Berlin visualisiert alltägliche Situationen als Tortendiagramm und liefert damit meist Überraschendes. 

0
Aktions-/Versionscode
a